{BASE_PART_SEARCH_TOP} Follow Us:            

 

 

ROTOR CLIP-ANWENDUNGEN

Ersetzen herkömmlicher Befestigungselemente durch Sicherungsringe

Die Dynamik des Rotor Clip-Sicherungsrings ist einfach: Weniger Material als herkömmliche Befestigungselemente - keine gefrästen Bünde, keine Gewinde, keine Abdeckscheiben, kein Wärmekontaktnieten - man spart also. Zudem ist es ein Qualitätsprodukt mit rückverfolgbarer Chargennummer, man kann sich also auch sicher fühlen, während man spart.

Wenn Sie zum Befestigen einer Baugruppe einen Sicherungsring statt eines herkömmlichen Befestigungselements verwenden, SPAREN Sie nicht nur KOSTEN, sondern SCHÜTZEN auch DIE UMWELT. Weniger Bauteile, weniger Material ersparen Ihnen Kosten und unserem Planeten Abfall. Überlegen Sie einmal:

MASCHINELL ERSTELLTER BUND

Das maschinelle Erstellen des Bundes und der Gewinde an dieser halbzölligen Welle aus Kaltwalzstahl zur Aufnahme einer Mutter mit Unterlegscheibe produzierte 9,5 g Abfall (links).
Das Einarbeiten von zwei Nuten für SH-50 (1/2 Zoll) Sicherungsringe verursachte nur 1,36 g Abfall und verbrauchte entsprechend weniger Kühlflüssigkeit (rechts).

   

ABDECKPLATTE UND SCHRAUBEN

In dieses Gehäuse wurden Gewinde gebohrt, um eine Abdeckscheibe und sechs Schrauben zur Sicherung eines Wälzlagers aufzunehmen (links). Die maschinelle Bearbeitung sowie Bolzen und Abdeckscheibe wurden durch eine Nut und einen Sicherungsring für Bohrungen ersetzt (rechts).

   

SPLINT UND UNTERLEGSCHEIBE

Man kann ein Loch in die Welle bohren, eine Unterlegscheibe anbringen und mit einem Splint befestigen, um den Arm auf der Welle zu sichern. Man kann aber auch einfach eine Nut in die Welle fräsen und einen Sicherungsring montieren (rechts). Dieser bildet einen Bund, der das Teil oder die Baugruppe an ihrem Platz hält.

 

 

STELLRINGE

Klemm- und Stellringe dienen der Positionierung und Sicherung von Teilen auf einer Welle. Allerdings sind sie sperrig und teuer, die Stellschraube kann beim Anziehen die Welle beschädigen. Stellringe können durch eine gefräste Nut und einen Sicherungsring ersetzt werden.

     

KEILRING ODER AUSGLEICHSSCHEIBEN

Durch den Einsatz eines VHO-Rings von Rotor Clip haben die Techniker eine aufwändige Zusatzabdeckung an dieser E-Steuerung überflüssig gemacht. So konnte der Platz für den Steuermechanismus auf das absolut Notwendige reduziert werden. Platzverschwendung ist Geldverschwendung, dieses Design ist frei von beidem. Außerdem wirkt der Keilring als Spielausgleich und macht Ausgleichsscheiben überflüssig.

     
 

SCHRAUBSTOPFEN ODER SICHERUNGSRING

Drehverbindungen übernehmen wichtige Dichtungsfunktionen zwischen festen Installationen und Maschinenteilen, die sich konstant drehen. Entscheidend für diese Funktionen ist der Einsatz mit Dichtung und Lager, der regelmäßig ersetzt werden muss. Früher wurde die Baugruppe von einem Schraubstopfen gehalten. Zum Entfernen war ein Spezialschlüssel erforderlich.

 

Der Kunde ersetzte das Gewinde durch eine einfache gefräste Nut. Der Stopfen wurde durch einen einfachen Rotor Clip-Sicherungsring für Bohrungen ersetzt. Mit diesem verbesserten Design konnte ein teures maschinell bearbeitetes Teil durch ein preiswertes Sicherungselement ersetzt werden. Beim Hersteller konnte so Montagezeit eingespart und umweltschädlicher Abfall aus der Bearbeitung vermieden werden.

ANWENDUNGEN FÜR SICHERUNGSRINGE

 

Nachfolgend einige Beispiele für den Einsatz von Rotor Clip-Sicherungsringen in der Industrie:

SH-Sicherungsring an einer Nockenwellenbaugruppe E-Scheibe zur Sicherung der Messer auf der Welle eines Schredders Ein HO-Ring sichert das Ventil an diesem Gussteil.

CM Spiralring an einer Kreissäge

E-Scheibe sichert die Welle einer Tonerkartusche.
         
Das Sichern von Zahnrädern ist eine gebräuchliche Anwendung für einen SH-Sicherungsring. Ein gebogener EL-Ring an einem Thermostat Ein invertierter HOI-Ring hält eine optische Baugruppe. TX-Ringe auf den Enden von Metallwellen HO-Ringe in Lenkgetriebegehäusen
VHO-Keilring an der Servolenkung eines Kraftfahrzeugs Ein HO-Standardsicherungsring an einem Kolben Selbstsperrender TY-Ring in einem Akkubohrer Eine RE-Scheibe hält den Faltmechanismus mit Formteilen und Gelenken an diesem Cabriodach. Verstärkte RE-Scheiben an einer Notbremseinrichtung

Der Bund einer RE-Scheibe hält die Schutzhülle auf einer biegsamen Welle.

DHT-Ring im Kompressorgehäuse einer Kfz-Klimaanlage

Selbstsperrende RG-Ringe an einem Sicherheitstor

SHR-Ring zur Sicherung einer Scheibe auf einem Gleiskettengelenk

SH-Ring an einer E-Motorbaugruppe

         
HO-Ringe im Gehäuse einer Drehdurchführung HO-Ring in einem Radlagerschutz PO-Ring an einer Kfz-Schaltkabelmuffe SH-Ring sichert eine Welle am Mechanismus eines Krankenhausbetts. SH-Ring an der Motorbaugruppe eines Geschirrspülers
         
CM-Spiralring an einer Achse

Winzige E-Scheiben am Zifferblatt einer Uhr

KL-Spiralring am Ventil eines Kühlsystems

C-Ring an einem Kfz-Rücklicht

TI-Ring am Rückflussverhinderer einer Waschbeckenarmatur

         

TI-Ringe an einer Sanitärsaugglocke

HOI-Ringe in einem Linearlager

VSH-Ring am Kompressor einer Kfz-Klimaanlage

HO-Ringe sichern Rückschlagventile an einem Luftverdichter.

Zweiteiliger LC-Ring sichert eine Rolltreppenmechanik.

         
Ein HO-Ring sichert das Ventil an dieser Kraftstoffeinspritzanlage.. Ein HO-Ring sichert das Lager im Griff eines Springseils, sodass es leicht ausgetauscht werden kann. Ein PO-Ring mit hohem Bund zur effektiven Sicherung der Welle Re-Scheibe an einem Rückschlagventil Invertierte SHI-Ring an einer Türdrückergarnitur
         
 
Zwei selbstsperrende TX-Ringe an der Lenkradbaugruppe eines Kraftfahrzeugs Ein SH-Ring sichert eine Baugruppe am Getriebegehäuse eines Gartentraktors. Ein SH-Ring hält die hermetische Dichtung am Fitting einer Unterdruckkammer. Ein SH-Ring sichert Bauteile auf der Schleudergangwelle einer Waschmaschine.  
         

WyEast Medical TotaLift II - Krankentransportstuhl

WyEast Medical ersetzten an ihren TotaLift II Krankentransportstühlen eine Flachkopfschraube mit Spezialunterlegscheibe durch Rotor Clip E-Sicherungsringe und Abdeckkappen für die Wellensicherung. Das Ergebnis: über 60 % Ersparnis bei den Kosten für Befestigungselemente.

WyEast hat eine Abdeckkappe für Anwendungen entwickelt, bei denen es auf die Optik ankommt. Die Kappe ist aus haltbarem Nylon-Kunststoff und kann nach Kundenwunsch farbig gegossen und galvanisiert werden. Die Abdeckkappen sind in allen gängigen E-Clip-Größen lieferbar. Weitere Informationen unter www.wyeastmed.com

 

 

Erhalten Sie monatliche Neuigkeiten und wertvolle Informationen über Rotor Clip und die Branchen, die wir beliefern.
 
KOSTENLOSER Zugang zu technischen Dokumenten, Untersuchungen und Lehrvideos. 
 
Rotor Clip: "Der grüne Ring", Einhaltung der Richtlinien über Altfahrzeuge und zum Einsatz von gesundheitsgefährdenden Stoffen, Umweltschutz-Innovationen
 
Prüfverfahren, Tests, Wärmebehandlung und Zertifizierungen
> Sitemap  Copyright Rotor Clip Company, Inc. Alle Rechte vorbehalten.